Donnerstag, 27. Oktober 2022

Dr. Gerd van den Heuvel, Ronnenberg

„Captain Behrings’s Journal“. Neue Quellen zu Vitus Berings erster Kamtschatka-Expedition

18:30 Uhr Historisches Museum am Hohen Ufer, Hannover

Wichtig: Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich (Tel.: 0511-120 6608)

 

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Kartensammlung Mappe XXXIV B 6a (Ausschnitt)

 

Von 1725 bis 1730 unternahm der dänische Kapitän Vitus Bering im Auftrag Peters des Großen seine erste Sibirien-Expedition, die u.a. die offene Frage der Landbrücke zwischen Asien und Amerika klären sollte. Verlauf und Ergebnisse dieser Reise faszinierten die Zeitgenossen ebenso wie die Nachwelt. Bisher nicht beachtete hannoversche Quellen – eine reich illustrierte Karte des Expeditionsweges in den Beständen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek und der deutschsprachige, im Niedersächsischen Landesarchiv verwahrte eigene Bericht Vitus Berings – werfen ein neues Licht auf die westeuropäische Rezeption dieser spektakulären Forschungsreise.